Schwangerschaft

Schwangerschaft: Ein neues Leben entsteht, viele Leben verändern sich

Mit der Schwangerschaft beginnt eine aufregende Zeit voller Veränderungen. Diese betreffen nicht nur den Körper der werdenden Mutter. Auch seelisch nimmt das ungeborene Kind bereits großen Einfluss: durch eine tiefe Verbundenheit, es kommen aber auch neue Sorgen und Ängste auf. Die Auswirkungen lassen sich im sozialen sowie räumlichen Umfeld beobachten. Freunde mit Kindern werden wichtiger und in der Wohnung ist mehr Platz gefragt. Wenn sich ein Baby ankündigt, steht unweigerlich ein Umbruch im Leben bevor. Die Zeit der Schwangerschaft ist optimal um sich darauf vorzubereiten. Neben der Organisation von Erstausstattung und Vorsorge-Terminen dürfen Sie nicht vergessen, die „anderen Umstände” bewusst zu erleben und zu genießen.

Schwangerschaft feststellen: Seit wann bist du denn da?

Zunächst wird die Schwangerschaft erahnt, der Test für zu Hause ist richtungsweisend aber Sicherheit gibt es nur durch den Besuch beim Frauenarzt. Welche Anzeichen typisch sind und wie Sie den richtigen Schwangerschaftstest auswählen und anwenden erfahren Sie auf der Seite Schwangerschaft feststellen. Der Gynäkologe wird in der Folge zu Ihrem besten Berater. Wählen Sie Ihn daher mit Bedacht, ein späteres Wechseln gestaltet sich oft schwierig. Eine Vertrauensgrundlage ist immer eine gute Basis. Aber auch Öffnungszeiten und Anfahrt sollten ausschlaggebende Kriterien sein. Denn für die verschiedenen Vorsorge-Untersuchungen in der Schwangerschaft werden Sie regelmäßig vor Ort sein.

Wichtige Ratgeber für die Schwangerschaft

Was ändert sich durch die Schwangerschaft?

Ob geplant oder nicht, sobald die Schwangerschaft feststeht gehen der werdenden Mutter zahllose Gedanken, Sorgen und Fragen durch den Kopf. Ein guter Anfang ist es, sich vorerst auf das Naheliegende konzentrieren. Der Erziehungsplan für die nächsten 5 Jahre wird später doch ersetzt durch ein intuitives Verständnis mit Ihrem Kind. Diese Bindung können Sie aber bereits jetzt stärken indem Sie die Bedürfnisse Ihres Körpers richtig wahr- und darauf Rücksicht nehmen. Die neue Situation durch das heranwachsende Leben in Ihrem Organismus erfordert auch eine Änderung Ihres Verhaltens. Besonders in Bezug auf die Ernährung in der Schwangerschaft gibt es einiges zu beachten.

Einteilung der Schwangerschaft in 3 Abschnitte

  1. Trimenon: 1.- 3. Monate bzw. 1.- 12. SSW (Schwangerschaftswoche); die Zygote (befruchtete Eizelle; sie wird dann bis zum Abschluss der Organbildung Embryo genannt) wird zur Morula und am 5.-6. Tag zur Blastozyste, die sich am Endometrium anlagert. Vom 8.-10. Tag der Entwicklung von zwei, in der 3. Woche Entwicklung von drei Keimschichten; in den ersten 8 Wochen werden alle lebenswichtigen Argane angelegt.
  2. Trimenon: 4.-6. Monat, bzw. 13.-26. SSW.
  3. Trimenon: ab dem 7. Monat bzw. ab der 27. SSW bis zur Geburt: Wachstum und Feindifferenzierung der Gewebe.

Wie ist die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft?

In der Regel nimmt eine schwangere Frau zwischen 6 bis ca. 11 kg zu. Das bedeutet im Einzelnen 0,5 bis 1 kg Fruchtwasser, weitere 0,5 kg Mutterkuchen, die Gebärmutter kommt mit 1 bis 1,5 kg hinzu, 1 kg für neu gebildetes Blut und 2 kg für neues Gewebe. Wassereinlagerungen können zwischen 1 bis 3,5 kg des zusätzlichen Gewichtes ausmachen.

Wie verteilt sich die Gewichtszunahme auf die Monate der Schwangerschaft?

  • in den ersten 3 Monaten kaum Gewichtszunahme
  • im zweiten Drittel bis zu 4 kg
  • im letzten Drittel 6 – 8 kg – auch bei Zwillingen gibt es in etwa die gleiche Gewichtszunahme
  • schnelle Gewichtszunahmen von mehr als 2,5 kg pro Woche sollten vom Arzt in Augenschein genommen werden, es könnte ein Hinweis auf Gestose sein.

Gesund durch die Schwangerschaft kommen

Wenn Sie zurzeit schwanger sind beziehungsweise planen, ein Kind zu bekommen, dann sollten Sie während der Schwangerschaft alles Mögliche unternehmen, um so gesund wie möglich zu leben und die Entwicklung Ihres Babys zu fördern. Ein Baustein auf dem Weg dorthin ist natürlich eine entsprechende Lebensweise, die im vollständigen Verzicht auf Alkohol, Zigaretten und harte Drogen mündet. Dies sollte zwar auch außerhalb dieser 9 Monate gelten, doch insbesondere wenn das Baby auf die Gesundheit seiner Mutter angewiesen ist, steht der komplette Verzicht im Vordergrund.

Ernährung spielt nämlich eine wichtige Rolle

Die Ernährung spielt nämlich eine wichtige Rolle, wenn Sie mit einem Baby schwanger sind. Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente sollten Sie nun in etwas erhöhter Dosis zu sich nehmen, um dem Bedarf Ihres Babys während der Schwangerschaft gerecht zu werden. Vor allem Folsäure bewirkt eine optimale Entwicklung Ihres Kindes im Mutterleib. In Kombination mit hilfreichen Schwangerschaftskursen, die Sie zusammen mit dem Vater des Kindes besuchen können, optimieren Sie Ihre gesunde Lebensweise und erlernen zugleich, wie Sie die Geburt am idealsten vonstattengehen gehen lassen. Korrekte Atmung und Entspannungsübungen zählen dazu.

Schwangerschaft kann so schön sein

Werfen Sie doch einmal einen Blick auf Portal Gesundheit (Siehe Link oben) und informieren Sie sich über die Zeit, die von vielen Frauen als die schönste ihres Lebens beschrieben wird. Kleine Tritte, zu spüren, wie das Baby sich bewegt und andere Merkmale sind wundervolle Momente, die das Leben während einer Schwangerschaft so schön machen und die Vorfreude auf die Geburt und das Baby größer werden lassen. Als dies bringt aber nur dann etwas, wenn Sie gesund leben und alle Anweisungen der Ärzte befolgen. Sportliche Betätigung ist während der schwangeren Phase kein Problem, nur übertreiben sollten Sie es nicht, denn auch wenn Sie sich sehr gut fühlen sollten: Es ist eine anstrengende Zeit für Sie, doch mit einem Blick auf Ihre eigenen Bedürfnisse kommen Sie sehr gut durch diese hindurch.

Letzte Aktualisierung am 25.07.2017 um 01:54 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API