Skip to main content

Erste Hilfe bei Verschlucken

Jedem Kind gerät mal etwas in den „falschen Hals“. Das ist solang kein Problem, wie es das Bröckchen aus eigener Kraft oder durch ein paar leichte Klapse auf den Rücken wieder hoch husten kann.

Zeigt das Kind aber Atemnot und läuft rot an, muss sofort gehandelt werden: Das Kind mit dem Kopf nach unten übers Knie legen und viermal kräftig mit der flachen Hand zwischen die Schulterblätter schlagen. Ein kleines Kind kann man auch „auf den Kopf stellen“, indem man es an den Füßen hochhält und kräftig schüttelt – dabei löst sich meist das verschluckte Teilchen.

Verschlucken bei Kindern

Dieser Notfallgriff macht die Atemwege frei

Sitzt etwas im „falschen Hals“ fest, lässt es sich so meist herausbefördern.

Hilft das alles nichts, muss der folgende Notfallgriff angewendet werden:

Die Arme von hinten um das Kind legen, mit der linken Hand eine Faust machen. Die Daumenseite der Faust zwischen Nabel und Rippenbogen auf den Magen des Kindes pressen. Mit der anderen Hand greift man die Faust und führt vier kurze Stöße nach oben aus. Nicht aufgeben, selbst wenn das Kind bewusstlos wird. Dann muss allerdings eine andere Person den Notdienst anrufen.

Erste Hilfe bei Verschlucken
5 (100%) 1 vote